about us images movies extras
Deutsch    English                                                                                                                                 » ZURÜCK
Kira & Laura "KiLau"

Wir haben Claudia Moser und Ihre Mittelschnauzer im Jahr 2006 auf der CACIB Ausstellung in Oberwart (A) kennengelernt. Sie fiel uns deshalb auf, weil ihre beiden Hündinnen in einem Kinder Reiseklappbett sassen und ich immer zu haben bin für praktische Hundeutensilien. Später hat sie mir gestanden, dass sie im ersten Augenblick davon überzeugt war, es mit einer Irren zu tun zu haben, als ich auf sie zukam und wissen wollte, wo sie diesen praktischen „Hundestall“ gekauft hat. Objektiv betrachtet muss ich allerdings zugeben, dass dieser Eindruck wahrscheinlich nicht so ganz von der Hand zu weisen war. Wenn mich die Begeisterung überkommt, könnte man mir durchaus einen kleinen Hang zum Irrsinn nachsagen.

Aus dieser Begegnung hat sich allerdings eine nachhaltige Freundschaft entwickelt. Claudia und ihre beiden Mittelschnauzerhündinnen Kira und Laura sind gerne gesehene Gäste in unserem Haus und wir treffen uns auch immer wieder auf Ausstellungen oder Hundeplätzen.




Claudia mit Kira & Laura


Claudia mit Kira

Claudia war schon als Kind ein ausgesprochener Tiernarr. Seit sie sich erinnern kann, wollte sie immer einen Hund, allerdings konnte sie ihre Eltern nicht ganz von dieser Notwendigkeit überzeugen. Die ersten „Ersatztiere“ waren lebslose Dinge, wie z.B. ihre rote Plüschkatze, die mit Halsband und Leine ausgestattet war und überall mithingehen musste, bzw. sie überall hinschleifen lassen musste. Mit zunehmendem Alter war Claudia mit Stofftieren nicht mehr so ganz zufrieden zu stellen, aber alles Bitten und Betteln half nichts. Ihre Eltern waren weder zur einer Katze noch zu einem Hund zu überrreden. Claudia entdeckte daher eine Vielzahl von „pflegeleichteren“ Haustieren und hatte im Laufe der Jahre eine breite Pallette von Tieren wie Fische, Schildkröten, Hamster und Gespensterheuschrecken.




Kira & Laura


Kira & Laura

Erst als Claudia in ihre eigene Wohnung zog, konnte sie sich endlich ihren Kindheitstraum erfüllen. Durch Bekannte hatte sie bereits einen Bezug zu der eher selteren Rasse unter den Schnauzern, dem Mittelschnauzer und fand Gefallen daran. Sie erkannte bald, dass das der perfekte Hund für sie wäre und im November 2000 zog daher die Hündin Kira bei ihr ein.

Mit Kira besuchte sie die Welpenschule und begann dann mit Unterordnungs- und Agility Training. 2004 legte Kira die BGH-1 erfolgreich ab und nahm an der Agility Staatsmeisterschaft in Ebreichsdorf teil. 2005 und 2006 gewann Kira den Breitenleercup (4 Turnier pro Saison).




Kira


Laura




Kira


Laura

Bald war die Betätigung mit nur einem Hund für Claudia zu langweilig und so wurde die zweite Mittelschnauzer Hündin Laura ins Team geholt. Anfangs war Kira nicht so ganz begeistert von diesem kleinen Energiebündel, das ihr Leben buchstäblich auf den Kopf stellte, doch schon bald wurden die beiden Schnauzermädls dicke Freunde und stellen nun im Duo Frauchens Nervenkostüm regelmässig auf die Probe. Laura absolvierte 2007 die BGH-1 Prüfung und ist ebenfalls aktiv im Agilitytraining.




Kira & Laura beim Foto Shooting mit Sabine Schürhagel [www.hundefotografie.at]

Claudia hat sich im Laufe der Jahre auch immer mehr in diese Rasse verliebt, dass sie mittlerweile beschlossen hat, Mittelschnauzer pfeffer-salz zu züchten. In ihrer Zuchstätte „Touch of KiLau“ ist für Anfang 2009 der erste Wurf geplant, mit Laura als stolze Mutter.




Pepper, Jacob, Emi, Wuzi, Kira, Laura, Mette & Chiocollatta (v.l.n.r.)

Unsere Zwerge haben mit dem KiLau Duo ebenfalls Freundschaft geschlossen und der Grössenunterschied macht nicht wirklich etwas aus. Der einzige Unterschied liegt ja in Wirklichkeit nur darin, dass eindeutig weniger Mittelschnauzer als Zwergschnauzer in ein Bett passen.


» ZURÜCK