about us images movies extras

FCI-Standard     AKC-Standard     KC-Standard                                                                                 » ZURÜCK

KC - Standard

Letzte Überarbeitung September 2007 (The Kennel Club)
Ursprung: Deutschland
Klassifikation: Utility Gruppe

Allgemeines Erscheinungsbild:  Kräftig gebaut, robust, stark, fast quadratisch (Körperlänge gleich der Schulterhöhe). Scharfsinninger Ausdruck, wachsame Haltung, Korrekter Körperbau ist wichtiger als Farbe oder andere reine Schönheitspunkte.

Wesenseigenschaften: Ausgeglichen, aufgeweckt, flott, anpassungsfähig

Temperament: Aufmerksam, zuverlässig und intelligent, hauptsächlich ein Begleithund

Quadratischer Bau, wobei die Widerristhöhe etwa der Rumpflänge entspricht

 

Referenzpunkte des Hundes werden im Bild oben angezeigt

 

             01 - Nase
             02 - Schnauze; Fang
             03 - Stop
             04 - Auge
             05 - Schädel; Stirn
             06 - Wange
             07 - Ohr
             08 - Hinterhaupt
             09 - Kehle
             10 - Hals
             11 - Schulter
             12 - Brustbein

 

             13 - Oberarm
             14 - Unterarm
             15 - Knie
             16 - Vordermittelfuss
             17 - Fuss; Pfote
             18 - Ellenbogen
             19 - Rippen
             20 - Vorderbrust
             21 - Unterleib; Bauch
             22 - Flanke
             23 - Lende
             24 - Widerrist

 

             25 - Rücken
             26 - Lenden
             27 - Kruppe
             28 - Schwanz; Rute
             29 - Gesäss
             30 - Oberschenkel
             31 - Knie
             32 - Unterschenkel
             33 - Sprunggelenk
             34 - Mittelfuss
             35 - Bauch


Die LÄNGE des Schnauzers wird gemessen vom Brustbein (12) bis zum Hinterteil (29)
Die HÖHE des Schnauzers wird gemessen vom Widerrist (24) bis zum Boden
Die LÄNGE des Schnauzers sollte in etwa seiner HÖHE entsprechen
Die VORDERHAND beginnt beim Widerrist (24) und beinhaltet die Bereiche 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17
Die HINTERHAND beginnt an der Kruppe (27) und beinhaltet die Bereiche 30, 32, 33, 34 and 17
Die RÜCKENLINIE beinhaltet Widerrist, Rücken, loin und Kruppe

 

Kopf & Schädel
Kräftiger Kopf von guter Länge, schmaler werdend von den Ohren zu den Augen und dann so allmählich weiterverlaufend bis zum Nasenende. Oberkopf (Hinterhauptbein bis Stirn) mässig breit zwischen den Ohren. Flache, faltenlose Stirn, gut bemuskelte aber nicht stark ausgeprägre Backen. Mittlerer Stop, um die auffallenden Augenbrauen noch zu betonen. Kräftiger Fang in mässig stumpfer Linie endend, mit borstigem, stoppeligem Bart. Nasenrücken gerade und fast parallel zur Stirn verlaufend. Schwarze Nase mit weiten Öffnungen. Lippen straff anliegend und nicht überhängend.

Augen
Mittelgross, dunkel, oval, nach vorn gerichtet, mit gebogenen, buschigen Augenbrauen

Ohren
gefällig, V-förmig, hoch angesetzt, vorwärtsfallend, an den Schläfen anliegend

Gebiss
Starker Kiefer mit perfektem, regelmässigem und vollständigem Scherengebiss, d.h. die oberen Schneidezähne greifen eng anliegend über die unteren Schneidezähne, sie stehen vertikal im Kiefer

Hals
Mässig lang, kräftig, leicht geschwungen, keine lose Kehlhaut; sauber in die Schulter übergehend

Vorhand

Flache gut gewinkelte Schulter; Vorderläufe immer geradestehend. Muskeln eben und geschmeidig, nicht sehr hervortretend, starke Knochen gerade bis zu den Füssen; Ellenbogen anliegend und direkt nach hinten gerichtet
.

Körper
Brust mässig breit, tief, mit sichtbarem, kräftigem Brustbein, das mindestens bis zum Ellenbogen reicht, zu den Lenden hin steigt die Brust leicht an. Rücken stark und gerade, leicht abfallend von der Schulter bis zu den Hinterläufen, mit kurzen, gut entwickelten Lenden; flach gerippt. Körperlänge entspricht der Widerristhöhe.

Hinterhand
Oberschenkel etwas schräg gestellt, flach, aber stark bemuskelt. Hinterläufe (Ober- und Unterschenkel) zunächst vertikal zum Knie verlaufen; vom Knie zum Sprunggelenk parallel zur Oberhalslinie verlaufend; vom Sprunggelenk vertikal bis zum Boden.

Pfoten
Kurze, runde Katzenpfoten, geschlossen, mit aufgewölbten Zehen, dunklen Nägeln, festen schwarzen Ballen, Füsse vorwärts gerichtet.

Rute
Hoch angesetzt und hoch getragen; gewöhnlich auf drei Glieder kupiert.
Docked: Set on and carried high, customarily docked to three joints.
Undocked: Set on and carried high, of moderate length to give general balance to the dog. Thick at root and tapering towards the tip, as straight as possible, carried jauntily

Faults - Low-set. Squirrel. Curling. Long. Thin and whippy

Gangwerk
Frei, ausgewogen und kraftvoll mit gutem Vortritt und gutem Schub. In der Bewegung bleibt die Oberlinie gerade.

Haarkleid
Harsch, drahtig und kurz genug, um gut auszusehen, dichte Unterwolle. Sauber am Hals, der Schulter, den Ohren und dem Oberkopf; harsche Behaarung an den Läufen; viel Haar an den Läufen, aber nicht seidig.

Farbe
Alle pfeffersalz Farben in gleichmässiger Tönung, oder rein schwarz, oder schwarzsilber. Das heisst, tief schwarz mit silbernen Abzeichen an den Augenbrauen, dem Fang, an der Brust und an den Vorderläufen unterhalb der Ellenbogen, an den Innenseiten der Hinterläufe unterhalb der Sprunggelenke, am After und unter der Rute.

Grösse
Ideale Grösse für Rüden: 35,6 cms (14 ins) und für Hündinnen: 33 cms (13 ins). Zu kleine, verzwergt wirkende Hunde sind untypisch und nicht wünschenswert.
Fehler - Zu klein, zwergenhafte Erscheinung. Übergross.

Wichtig:
Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.

» ZURÜCK